Startseite

Schlaf

Gepostet von am Jan 26, 2020 in Allgemein, Film, Startseite | Keine Kommentare

Schlaf

Agata Buzek in Schlaf  © Marius von Felbert/Junafilm Script: Thomas Friedrich & Michael Venus. Director: Michael Venus // eine Junafilm Produktion in Koproduktion mit ZDF – Das kleine Fernsehspiel Funded by Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein, Nordmedia – Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen, Die Beauftragen der Bundesregierung für Kultur und Medien, Deutscher Filmförderfonds Premiere: Berlinale 2020  – Perspektive Deutsches Kino Marlene leidet an immer wiederkehrenden Albträumen und glaubt, dass sie real sind. Als sie in einen komatösen Schlaf fällt, macht sich ihre Tochter Mona auf die Suche nach dem Auslöser und stößt dabei auf ein eigentümliches Dorfhotel und einen alten Familienfluch, der sie bis in ihre Träume verfolgt. Marlene is suffering from recurring nightmares and believes that they are real. When she falls into a comatose sleep, her daughter Mona starts to look for the trigger and comes across a strange village hotel and an old family curse, that will follow her into her dreams. Gro Swantje Kohlhof in Schlaf  © Marius von Felbert/Junafilm Sandra Hüller in Schlaf  © Marius von...

Mehr

Pelikanblut

Gepostet von am Feb 25, 2018 in Film, Startseite | Keine Kommentare

Pelikanblut

Nina Hoss & Katerina Lipovska in PELICAN BLOOD © Moritz Schultheiß // Junafilm Writer & Director: Katrin Gebbe, funded by Filmfund Hamburg Schleswig Holstein, BKM, DFFF, Eurimages, Bulgarian National Film Center, SWR / Arte, Torino FeatureLab, Berlinale Coproduction Market. Der verzweifelte Kampf einer Mutter um ihre emotional verletzte Adoptivtochter führt zu einer extremen Entscheidung. The desperate struggle of a mother for her emotionally injured adoptive daughter leads to an extreme...

Mehr

Draussen in meinem Kopf

Gepostet von am Sep 29, 2017 in Film, Startseite | Keine Kommentare

Draussen in meinem Kopf

Samuel Koch & Niels Hohenhövel in „DRAUSSEN IN MEINEM KOPF“ (THE WORLD BEYOND WITHIN) © Juanfilm „DRAUSSEN IN MEINM KOPF“ (The World Beyond Within) written by Eibe Maleen Krebs & Andreas Keck, produced by Verena Gräfe-Höft, funded by  FFHSH, Filmstiftung NRW, Coproduktion ZDF / ARTE, Worldpremiere: Max Ophüls Preis 2018. MORE: http://in-meinem-kopf.de Der 28-jährige Sven lebt seit mehreren Jahren in einem Pflegestift. Er leidet unter Muskeldystrophie und weiß, dass erbald sterben wird. Da Svens Pflegebedarf steigt, wird ihm ein persönlicher FSJ’ler zugeteilt. Christoph sprüht vor Enthusiasmus und hegt den Wunsch, kranken Menschen zu helfen. Obwohl sich Sven ohne fremde Hilfe nicht bewegen kann, hat er im Pflegestift einen Mikrokosmos erschaffen, den er souverän lenkt. Christoph kann kaum etwas für ihn tun und Svens Humor wirkt fremdartig und bedrohlich. Mit der Zeit jedoch lässt er sich von Svens Charme mitreißen und eine echte Freundschaft entsteht. Die Geschichte thematisiert die Frage nach der Gültigkeit von Richtig und Falsch vor dem Hintergrund extremer Lebensumstände. Vor allem jedoch handelt die Geschichte von der Freundschaft zweier Außenseiter. 28-year old Sven has been living in a care home for several years now. He is suffering from muscular dystrophy and knows he will die soon. As his conditions worsens, he is assigned an assistant. Christoph is doing his civilian service, is bursting with energy and has the honest wish to help Sven and the other inhabitants of the care home. But even though Sven is unable to move without help he has created his own microcosm within his room, which he controls. There is hardly anything for Christoph to do and Svens dark humor seems strange and threatening to him at first. With time however he is drawn in by Sven’s charisma and they form a true friendship. The story brings up the question of the validity of right and wrong in the face of extreme living conditions. But most of all THE WORLD BEYOND WITHIN tells the tale of a friendship between two outsiders....

Mehr

The Swan

Gepostet von am Mrz 23, 2017 in Film, Startseite | Keine Kommentare

The Swan

Gríma Valsdóttir in „The Swan“   „The Swan“ by Ása Helga Hjörleifsdóttir, funded by FFHSH, with Vintage Pictures (ISL) and Kopli Kinokompanii (EST). Worldpremiere at Toronto Filmfestival 2017. Die 9-jährige Sól soll den Sommer auf einer abgelegenen Farm auf Island verbringen, um „erwachsen zu werden“. Sie durchlebt ein Familiendrama, was sie für immer verändern wird. Mehr Infos: https://www.m-appeal.net/theswan  A wayward nine-year-old girl is sent to the countryside to work and mature, but finds herself instead deeply entangled in a drama she can hardly grasp....

Mehr

Untitled Carly Borgstrom Project

Gepostet von am Feb 28, 2017 in development, Startseite | Keine Kommentare

Untitled Carly Borgstrom Project

© Alex Dukhanov Ein Film von Carly Borgstrom | Junafilm in Koproduktion mit Elevation Pictures | International Sales Protagonist Pictures | Unterstützt mit den Mitteln der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein und mit der Unterstützung des Creative Europe Programme – MEDIA of the European Union A film by Carly Borgstrom | Junafilm in co-production with Elevation Pictures | International Sales Protagonist Pictures | Supported by the Filmfund Hamburg Schleswig Holstein and with support of the Creative Europe Programme – MEDIA of the European Union Nachdem eine junge Frau in den Wäldern einer abgelegenen Berggemeinde der Rocky Mountains tot aufgefunden wurde, beschließt eine Gruppe von Mädchen, das „Monster“, das sie getötet hat, zu bekämpfen, indem sie ihre eigene dunkle Seite heraufbeschwören After a young woman is found dead in the woods of a secluded mountain community, a pack of teenage girls decide to fight the monster that killed her by embracing their own dark nature.  ...

Mehr

Element Lost

Gepostet von am Feb 25, 2017 in development, Startseite | Keine Kommentare

Element Lost

Created by: Samuel R. Schultschik & Verena Gräfe-Höft In einer postapokalyptischen Welt ohne Sauerstoff wird die junge, unbeschwerte Kaya zur tödlichen Waffe. | Junafilm | FFHSH In a post-apocalyptic world without oxygen young easy-going Kaya turns into a deadly weapon. | Junafilm | FFHSH In einer postapokalyptischen Welt ohne Sauerstoff wird die junge, unbeschwerte Kaya zur tödlichen Waffe. Um das Leben ihres kleinen Bruders zu retten, ist sie bereit über alle Grenzen zu gehen, bis sie erkennen muss, dass ihr größter Gegner unbesiegbar ist. „Wenn die Naturgesetze fallen, ist es nur eine Frage der Zeit bis die Gesetze der Menschen folgen.“ In a post-apocalyptic world without oxygen young easy-going Kaya turns into a deadly weapon. For the sake of her brother’s life, she is willing to go beyond all bounds, until she realises that her greatest enemy is invincible. „When the laws of nature fail, it is only a matter of time until the laws of humans will...

Mehr